Frühlingserlebnisse auf Rügen

Frühlingserlebnisse auf Rügen

Für echte Rügenfans ist Deutschlands größte Insel immer eine Reise wert. Gerade im Frühling zeigt sie sich von einer ganz besonderen Seite, wenn die Natur allmählich erwacht. Hier gibt es fünf Tipps für einen entspannten Jahresbeginn an der Ostsee.

– Binz: Das mondäne Seebad mit seinen strahlend weißen Villen gehört noch immer zu den schönsten Ferienorten der Insel. Wer rechtzeitig bucht, hat gute Chancen, ein Zimmer in einem der herrschaftlichen Häuser zu ergattern, etwa im Loev Hotel, nur 50 Meter vom Strand entfernt (www.loev.de). Binz ist außerdem ein idealer Ausgangpunkt für Wanderungen, Ausflüge oder Törns auf der Ostsee.  Besonders reizvoll ist es, früh morgens zu einer Bootsfahrt an die Kreideküste zu starten

– die Morgensonne bringt die schneeweißen Felsen zum Leuchten.

– Ausflüge: Nicht nur Familien staunen beim Besuch des „Naturerbe Zentrum Rügen“ (www.nezr.de) am Kleinen Jasmunder Bodden. Der barrierefreie Baumwipfelpfad bringt Mutige auf Augenhöhe mit der heimischen Vogelwelt – mit etwas Glück lässt sich sogar ein Adler erblicken.

– Wandern: Ob durch die Granitz, das riesige Buchenwaldgebiet nördlich von Binz, oder auf die Insel Ummanz, wo sich im Frühling die Kraniche treffen – Rügen bietet zahlreiche reizvolle Wanderstrecken, auf Wunsch auch geführte Touren.  Besonders abwechslungsreich wird es beim „Rügener Wanderfrühling“ (15. bis 24. April 2016). Dann stehen Ausflüge, Rundgänge und Thementouren auf dem Programm. In diesem Jahr liegt der Fokus auf den einzigartigen Naturlandschaften der Insel.

– Ostern: Der Ostersamstag ist auf Rügen ein besonderes Highlight. Und das buchstäblich, denn dann werden am Strand von Binz die Osterfeuer entzündet. Am Abend bilden sie die längste Osterfeuer-Meile an der Ostsee. Die örtlichen Gastronomen sorgen unter freiem Himmel für das leibliche Wohl.

– Genießen: Die moderne Rügener Küche ist leicht und raffiniert und setzt trotzdem auf bewährte, regionale Zutaten. Unbedingt probieren: fangfrischen Bodden-Zander mit zarten Gemüsen und köstliche Sanddornvariationen. (djd).

 

 

Zeit für Kultur

(djd). Kleinkunst, Varieté, Lesungen und Konzerte – für Kultur ist im Urlaub endlich einmal Zeit. Zum echten Geheimtipp hat sich das „Löwenherz – Die kleine Bühne“ im Zentrum von Binz gemausert.  An den Wochenenden machen es sich die Zuschauer in dem plüschig-rotem Ambiente bequem, essen eine Kleinigkeit, genießen einen Cocktail oder guten Wein, während Kabarettisten, Comedians und hochkarätige Jazz-, Swing und Blues-Ensembles ihr Können zum Besten geben. Tickets und Programminfos gibt es unter loewenherz.club.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hinweis Links, die wir mit einem * gekennzeichnet haben sind Affiliate Links | Werbung. Wir bekommen bei einem Kauf nach einem Klick auf einen solchen Link eine Provision, die aber keinen Einfluss auf Ihren Kaufpreis hat. Wir verlinken ausschließlich Produkte, Dienstleistungen und Seiten von denen wir selbst überzeugt sind.