Neben den eigenen Verpflichtungen haben viele Frauen stets ein offenes Ohr für die Probleme anderer – das kann belasten

Neben den eigenen Verpflichtungen haben viele Frauen stets ein offenes Ohr für die Probleme anderer – das kann belasten

Nutzen Sie das Kontaktformular unter dem Beitrag

Die wirtschaftliche Situation vieler Familien ist angespannt: Deshalb steigen heute viele Frauen recht bald wieder halbtags in den Job ein. Dieser Spagat zwischen Beruf und Familie fällt oft schwer. Auch im Urlaub können Frauen selten entspannen: Der Stress beginnt beim Kofferpacken und endet mit dem Saubermachen der Ferienwohnung. Ist der Nachwuchs aus dem Gröbsten raus, übernehmen viele Frauen selbstlos die Pflege kranker Angehöriger und haben stets ein offenes Ohr. Nachts fallen sie oft todmüde ins Bett, das Kopfkarussell hindert sie jedoch am Einschlafen. Schnell liegen dann die Nerven blank.

 

Nie gut genug?

Werden Frauen dazu erzogen, sich selbstlos aufzuopfern, sind sie stark von der Anerkennung anderer abhängig. Vor allem perfektionistische Menschen scheitern oft an ihrem eigenen Anspruch. Sie sehen nicht, dass es in turbulenten Zeiten sinnvoller ist, innezuhalten und eine Tasse Tee zu trinken, als den Fußboden zu schrubben, bis er glänzt. Entspannungstipps gibt es unter www.entspannung-und-beruhigung.de. Bewusstes Umdenken, die Konzentration auf sich selbst und regelmäßige Auszeiten stärken das Nervenkostüm und dienen zur Erneuerung der eigenen Kraftquellen.

 

Abschaltrituale

Bei Schlafproblemen, Gereiztheit und innerer Unruhe können auch natürliche Arzneimittel wie Neurexan mit Wirkstoffen aus Passionsblume (Passiflora incarnata), Hafer (Avena sativa), Kaffeesamen (Coffea arabica) und dem Zinksalz der Baldriansäure (Zincum isolvalerianicum) die Schlafqualität verbessern und das Nervenkostüm stärken. Sanfte Bewegung wie beim Tai-Chi, Yoga oder Pilates ist geeignet, die verspannten Muskeln zu lockern und den Kopf frei zu bekommen.  Der Übergang vom Beruf ins Familienleben nach Feierabend wird durch kleine Rituale erleichtert. Ein Spaziergang durch den Park etwa signalisiert dem Gehirn, dass es jetzt Zeit ist, abzuschalten. Persönliche Tipps zum Umgang mit Stress erhalten Betroffene bei der kostenlosen Stress-Helpline 08000-142842. An jedem Donnerstag zwischen 17 und 19 Uhr beantworten auf das Thema Stress spezialisierte Ärzte und Psychologen die Fragen der Anrufer.(djd).

 

Umdenken und Stress bewusst vermeiden

– Die Vergangenheit loslassen: Was geschehen ist, lässt sich nicht ändern. Damit zu hadern, ist verschwendete Energie.

– Positiv denken: Wer gute Gedanken hegt und viel lacht, ist stressresistenter.

– Keine Vergleiche ziehen: Menschen, die sich stets mit anderen vergleichen, setzen sich selbst unter Druck.

– Eigene Bedürfnisse beachten: Wer Mangel empfindet, ist unzufrieden und anfälliger für negative Stimmung und Stress. Ruhig auch mal Nein sagen.

– Abgrenzen: Die Probleme anderer dürfen nicht zu den eigenen werden.(djd).

 

 

 

…………………………….

 

Viele Frauen wissen, wie schwierig es ist, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Die Lösung wäre für so manche Alleinerziehende oder berufstätige Mutter  ihre eigene Chefin zu sein, flexible Arbeitszeiten zu haben, kein finanzielles Risiko eingehen zu müssen und gutes Geld zu verdienen. Die Erfahrung zeigt, das „normale“ Selbständige mehr Verantwortung, Stress, finanzielle Risiken und weniger Zeit für Hobbies und Familie zu schultern haben.

Glücklicherweise gibt es für alles die entsprechende Lösung wenn man bereit ist sie zu finden. Immer mehr Menschen die aus dem Hamsterrad heraus möchten interessieren sich für den Aufbau einesresidualen Einkommens„, oder Zusatzeinkommens, damit sie Kinder und Familie genießen können, mehr Freizeit haben um eigenen Interessen und Hobbies nachgehen zu können.  Warum sollte das Geld erst nach jahrzehntelangem Einzahlen fließen und nicht schon in „jungen Jahren“. Es ist (fast) nie zu spät sich darüber zu informieren um damit starten zu können.

 

Wenn Sie das Thema interessiert und Sie wissen möchten wie man ohne Eigenkapital, finanzielles Risiko, finanzielle Verpflichtungen, Verkaufen oder „Klinkenputzen“ ein interessantes Zusatzeinkommen („Rente?“) aufbauen kann, dann nutzen Sie das Kontaktformular  um mir zu schreiben. Ich zeige Ihnen gerne wie es gehen kann … und das vollkommen ohne jegliche Verpflichtungen Ihrerseits

 

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Nach der Beantwortung Ihrer Nachricht werden Ihre Daten bei uns gelöscht. Alle Infos zum Schutz und der Verwendung von persönlichen Daten finden Sie auf der Seite (DSGVO Datenschutz)

 

 

…………………………

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hinweis Links, die wir mit einem * gekennzeichnet haben sind Affiliate Links | Werbung. Wir bekommen bei einem Kauf nach einem Klick auf einen solchen Link eine Provision, die aber keinen Einfluss auf Ihren Kaufpreis hat. Wir verlinken ausschließlich Produkte, Dienstleistungen und Seiten von denen wir selbst überzeugt sind.