Ein Hirse-Buchweizen-Brei kann die gesunde Frühstücksalternative zu Zucker-Crunchy-Müsli sein

Ein Hirse-Buchweizen-Brei kann die gesunde Frühstücksalternative zu Zucker-Crunchy-Müsli sein

Überlastung und die Angst zu versagen setzen Schüler zunehmend unter Druck. Neben vollgestopften Lehrplänen und außerschulischen Terminen sind es vor allem die Eltern, die ihre Sprösslinge häufig mit ihren Leistungsansprüchen überfordern. Konzentrationsprobleme, Schlafstörungen, Kopf- und Bauchschmerzen oder Essstörungen können Anzeichen dieses Schulstresses sein. Um frühzeitig vorzubeugen, raten Experten, darauf zu achten, dass den Kindern neben ihren Verpflichtungen ausreichend Zeit zur freien Gestaltung zur Verfügung steht. Viel Bewegung, ausreichend Schlaf sowie eine ausgewogene, gesunde Ernährung sind weitere Faktoren, die zum kindlichen Wohlbefinden beitragen.
 

Dabei kommt dem Frühstück eine besondere Bedeutung zu. Die erste Mahlzeit des Tages sorgt dafür, dass nach der Nacht die Energiespeicher wieder aufgefüllt werden. „Wer bereits am Morgen seinen Körper mit natürlichen Nährstoffen und Vitalstoffen versorgt, legt den Grundstein für körperliche und geistige Leistungsfähigkeit“, betont Dr. h. c. Peter Jentschura und empfiehlt „Morgenstund'“. Der vollwertige Hirse-Buchweizen-Brei enthalte >wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die für optimales Leistungsvermögen, Konzentration und Ausdauer sorgen können, betont der Gesundheitsautor. Damit sei er die gesunde Alternative zu herkömmlichen Zucker-Crunchy-Müslis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hinweis Links, die wir mit einem * gekennzeichnet haben sind Affiliate Links | Werbung. Wir bekommen bei einem Kauf nach einem Klick auf einen solchen Link eine Provision, die aber keinen Einfluss auf Ihren Kaufpreis hat. Wir verlinken ausschließlich Produkte, Dienstleistungen und Seiten von denen wir selbst überzeugt sind.