Wie man richtig in Bewegung bleibt

Sport zu treiben wird immer beliebter. Viele wollen sich ihre Gesundheit und ihre schlanke Linie mit regelmäßiger Bewegung lange erhalten. Schon die vielen und meist gut frequentierten Marathonläufe in deutschen Städten zeigen aber, dass es vielen auch darum geht, die eigenen Grenzen auszutesten. Das Gefühl, alles gegeben zu haben, ist einfach unvergleichlich. Sport wirft aber auch viele Fragen auf, wie vor Kurzem ein Expertenchat gezeigt hat. Insbesondere die Versorgung des Körpers mit Flüssigkeit und Mineralstoffen interessierte viele Sportler.

 

Ohne Magnesium läuft nichts

Die Münchner Ernährungswissenschaftlerin Dr. Tanja Werner erklärte, dass der Körper beim Freizeitsport nicht nur durch das verstärkte Schwitzen Mineralstoffe verliere, sondern zusätzlich mehr davon benötige, um beispielsweise mit Hilfe von Magnesium die beim Sport nötige Energie bereitstellen zu können. Dem Organismus Mineralien zuzuführen, sei daher sinnvoll. In vielen Fällen sei dafür aber mineralstoffreiches Wasser schon ausreichend. Wer zu speziellen, mit diesen Stoffen angereicherten Getränken greife, müsse hingegen bei vielen Produkten damit rechnen, zugleich sehr viele Kalorien aufzunehmen. Apothekerin Jutta Doebel aus Erftstadt wies außerdem darauf hin, dass Magnesium für rund 300 unterschiedliche Stoffwechselprozesse wichtig ist. Es sei insbesondere nötig, wenn der Körper Energie übertrage, etwa bei der Reaktion von Muskeln. (djd).

 

Sport und Mineralstoffhaushalt

Zu vielen weiteren Fragen und Antworten zum Thema Sport und Körperhaushalt finden sich die Antworten auf myinfo.de/sport im Internet. So erklärt Sportmedizinerin Stefanie Mollnhauer aus Lindau am Bodensee beispielsweise auch den vermehrten Eiweißbedarf beim Krafttraining:  Erhält der Körper beim Training von der Muskulatur die Information, dass er mehr Kraft braucht, ist er auf hochwertiges Eiweiß angewiesen, um die benötigten Muskelzellen aufzubauen. Umgekehrt bedeutet das aber nicht, dass es dem Körper guttut, jede Menge Eiweiß zu konsumieren. Zu viel Eiweiß wird nämlich in Form von Fett gespeichert und kann sogar die Nieren belasten. (djd).

 

 

…………………………….

 

Wer will das nicht – sportlich sein, sich fit, vital und voller Energie fühlen? Im Alltag wird immer mehr Leistungsfähigkeit erwartet. Frau und Mann sollen Familie und Beruf locker unter einen Hut bringen und auch noch sportlich und attraktiv aussehen. Viele Menschen sind stattdessen erschöpft und gestresst. Wenn Sie zu denen gehören, die ein schlechtes Gewissen haben, weil sich aus Mangel an freier Zeit eine ungesunde Lebensweise eingeschlichen hat und Sie sich abends beim besten Willen nicht mehr zu sportlichen Aktivitäten aufraffen können, dann kann ich Ihnen weiterhelfen.

Wenn unser Körper ein ganzes Leben lang fit, vital und attraktiv bleiben soll, dann sollten wir uns um ihn kümmern. Lassen Sie sich zeigen wie auch Sie auf ganz natürliche Weise vitaler, energiegeladener, leistungsfähiger und resistenter gegen Stress werden können.

Ich lade Sie ein das Kontaktformular zu nutzen, wenn Sie Fragen haben, oder mehr wissen möchten. Sie erhalten eine persönliche Antwort per E-mail.

 

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Nach der Beantwortung Ihrer Nachricht werden Ihre Daten bei uns gelöscht. Alle Infos zum Schutz und der Verwendung von persönlichen Daten finden Sie auf der Seite (DSGVO Datenschutz)

 

…………………………

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.